Dienstag, 16. Juli 2024
Notruf: 112

Großübung der Bensheimer Jugendhilfsorganisationen

 

Am vergangen Samstag (08.06.) fand auf dem Gelände der Firma Sanner GmbH eine Großübung aller Bensheimer Jugendhilfsorganisationen statt. Neben den Kindern- und Jugendlichen der Jugendfeuerwehren beteiligten sich das THW Bensheim, das DRK Bensheim sowie die DLRG Bensheim/Heppenheim. 

Über 120 Kinder- und Jugendliche mussten gemeinsam mit ihren Betreuerteams an fünf Übungsabschnitten allerhand Aufgaben abarbeiten. So galt es z.B. in einem verrauchten Lagerbereich mehrere vermisste Personen zu suchen, eine Wasserversorgung aus einem offenen Gewässer aufzubauen und über eine längere Wegstrecke zu fördern. Auf der Nordseite des Geländes brach ein Flächenbrand aus, auf der Ostseite schlug bei Verladearbeiten ein mit Gefahrgut gefülltes Behältnis Leckage. Auch hier mussten Verletzte gerettet und versorgt werden. Ebenfalls auf der Ostseite musste eine Riegelstellung auf weitere Teile der Firma aufgebaut werden - dies übernahm die Drehleiter aus Bensheim gemeinsam mit Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Schönberg. Zu guter letzt musste eine verunfallte Person unter einem gefüllten Behältnis gerettet werden.

Alle Verletzen wurden durch die Jugendlichen des DRK und der DLRG gesichtet und zur weiteren Behandlung transportfähig gemacht. Nach über zwei Stunden war die Übung beendet. Nach der kräftezehrenden Arbeit wurde gemeinsam zu Mittag gegessen.

 

 

 

 

 

Bilder :  ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg