Sonntag, 27. November 2022
Notruf: 112

Gebäudebrand nach Explosion - Feuerwehr übt im Unterweg

Am Freitagabend (04.11.) hatte die Einsatzabteilung die Chance, in einem sich im Umbau befindlichen Wohnhaus zu üben. Angenommen wurde ein Brand nach einer Explosion im Heizungsraum. Drei Bauarbeiter sowie zwei Hausbewohner waren zum Zeitpunkt im Gebäude und wurde noch vermisst.

Vier Trupps, ausgerüstet mit umluftunabhängigem Atemschutz, suchten sämtliche Räume im Kellergeschoss sowie dem Erdgeschoss nach den Vermissten ab. Ein weiterer Trupp stand außerhalb des Gebäudes, um im Fall eines Notfalls innerhalb eingreifen zu können. Übungsbedingt kam es während der Such- und Rettungsmaßnahmen zu einem sogenannten Atemschutznotfall - der Verunfallte Feuerwehrmann konnte noch vor Eintreffen des Sicherheitstrupps gerettet und nach draußen gebracht werden. Ein drittes Löschfahrzeug fuhr über die Straße „Im Plänzer“ und startete parallel einen Innenangriff über den Garten des Grundstücks.

 

 

 

 

 

 

 

Bilder :  ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg