Montag, 06. Dezember 2021
Notruf: 112

Jahreshauptversammlung bei den Feuerwehren der Stadt Bensheim

 

Unter besonderen Hygienevorschriften fand am Freitagabend (12. 11.) die Jahreshauptversammlung aller Bensheimer Feuerwehren in der Weststadthalle in Bensheim statt.

Traditionell wurde zu Beginn der Sitzung an die im Jahr 2020 verstobenen Feuerwehrangehörigen erinnert.

Im Anschluss an die gekürzten Jahresberichte des Stadtbrandinspektors sowie des stellvertretenden Stadtjugendwart folgte der Tagesordnungspunkt: „Wahl des Stadtbrandinspektors sowie seinen Stellvertretern".

In Ihren Ämtern wurden Stadtbrandinspektor Jens-Peter Karn sowie sein erster Stellvertreter Thomas Strößinger bestätigt und wiedergewählt. Erstmals in der Geschichte der Stadt Bensheim gibt es einen zweiten stellvertretenden Stadtbrandinspektor. Hier wurde Jürgen Ritz nach drei Wahlgängen von der Versammlung gewählt.

 

2020 in Zahlen:

Im vergangenen Jahr rückten die Feuerwehren der Stadt Bensheim zu 425 Einsätzen aus. Dabei wurden durch die ehrenamtlichen Frauen- und Männern 2168 Einsatzstunden geleistet. Bei den Einsätzen waren 73 Personen verletzt. 26 Personen wurden von den Feuerwehren aus Notsituationen gerettet. Drei Feuerwehrangehörige verletzten sich im Einsatzdienst leicht.

 

 

 

 

Bilder :  ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg