Montag, 08. März 2021
Notruf: 112

Kunststoffattrappe sorgt für Feuerwehreinsatz

 

Am Sonntagmittag (13.02) wurde die Freiwillige Feuerwehr Auerbach durch die Leitstelle Bergstraße mit dem Stichwort "Tierrettung - Kleintier" zum Niederwaldsee alarmiert. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung rückt ein Löschfahrzeug sowie das Einsatzleitfahrzeug in Richtung der Örtlichkeit aus. Auf der Anfahrt teilte der Disponent den Einsatzkräften mit, es sich hier um einem auf dem See eingefrorenen Schwan handeln soll. 

Vor Ort wurden die Einsatzkräfte durch einen Einweiser in Empfang genommen und zu dem vermeintlich eingefrorenen Tier geführt. Mithilfe eines Fernglases konnte schnell Entwarnung gegeben werden - hier handeltet es sich um eine Attrappe aus Kunststoff in Form eines Schwanes. Der Einsatz konnte zügig abgebrochen werden.

 

 

 

Bilder :  ©FF Auerbach

Facebook

Rauchmelder Kampagne

HiOrg